Bühlertal, Mannheim und Rülzheim

von Peter Beil

Ba-Wü-Senioren-Berglaufmeisterschaften beim Hundseck-Berglauf in Bühlertal

Den 40.-Jubiläumslauf in Bühlertal wertete der Baden-Württembergische Verband mit der Seniorenmeisterschaft noch zusätzlich auf. Das war dann auch für uns Anlass genug dort zu starten und ein Frauenteam  zu organisieren. Es hat sich gelohnt. Mit 4 Medaillen konnten wir zurück gen Karlsruhe fahren. 2 mal Gold durch Beritta Zeil (W65) und Peter Beil (M65) und 2 mal Silber durch Nicola Wahl (W50) und das Frauenteam älter AK50 (Beritta, Nikola und Ulrike Hoeltz) waren der verdiente Lohn für unserer Engagement. Unserem schnellsten, Uwe Rentz, blieb die Medaille zwar vergönnt, aber er wusste schon im Vorfeld, dass die Trauben in seinem letzten Jahr in der M55 durch gute Neuzugänge in der Altersklasse sehr hoch hängen.

Weitere Bilder

Kalt und windig beim Dämmermarathon Mannheim

Auch am Samstag fand der Dämmermarathon in Mannheim statt. Es war zwar windig aber lange nicht so stark wie vor 10 Jahren, als der Lauf wegen Sturm abgesagt werden musste. Mit dabei auch 3 Läufer der LSG die den Ganzen absolvierten. Michael Greß kam von den 3en in 3:31:10 als erster ins Ziel, dicht gefolgt von Matthias Köhl und Holger Ites in identischen 3:38:31,9? Das müßt Ihr aber mal erklären ;-). Unserer Sabrina Metz war der Halbe genug. Sie knackte in einer Punktlandung in 1:59:54 Std die 2 Stunden . Gut gemacht Sabrina.

Viele LSGler beim ERDINGER-alkoholfrei Südpfalzlauf

Rülzheim ist beliebt - auch und gerade bei den LSG-Läuferinnen und Läufern. Trotz schlechter Wettervorhersagen ließen sich insgesamt 15 LSGler nicht von einer Teilnahme auf den verschiedenen Strecken abhalten. Und, sie taten gut daran. Denn der 5er und der 10er fanden völlig im Trockenen statt, nur beim Halben mussten die Hinteren dem einsetzenden Regen trotzen. Auch die Strecke war kaum matschig und deshalb gut zu laufen, was man auch an den guten Zeiten ablesen kann.  Den 5,2er gewann bei den Frauen Pia Winkelblech in 20:55 min, zwar für den TSV Kandel startend, zudem aber auch ein gern gesehenes LSG Mitglied. Große Überraschung auch beim 10er. Hier konnte Corinna Rinke nicht nur ihre persönliche Bestzeit deutlich steigern, sondern auch vielbeachtete Gesamtzweite und erste der W35 in 41:50 min werden. Top Corinna. Weitere Platzierungen: Björn Radon 37:05 1. M40, Peter Beil 40:59 1. M65, Angelos Svarnas 41:54 2. M65, Andrea Kümmerle 42:51 Gesamt 4. und 3. der W45. Sehr gute Ergebnisse auch im Halbmarathon. Hier gab es gleich 2 hochkarätige persönliche Bestzeiten durch Tim Hilmer 1:21:07 als 3. in MHK und Uwe Gericke in 1:23:12 als 2. der M45. Erste Plätze in den  Altersklassen gab es durch Julia Bush in 1:35:40 (1. W35 / 3. Gesamt) und Sigrid Maier in 1:53:31 als 1. der W50. Man sieht es Sigi richtig an, dass sie wieder Spaß an Wettkämpfen bekommen hat. Klasse. Ausführliche Berichte zu den 3 Läufen, in denen dann die insgesamt guten Leistungen all unserer Teilnehmer gewürdigt werden, gibt es im nächsten Hardwaldrunner.

LSG dominiert Wössinger Himmelfahrtslauf

von Johann Till

Drei Gesamtsiege und ein 2. Platz

Madeleine Fina meldet sich mit Gesamtsieg zurück

05.05. Wössingen

So stark wie noch nie präsentierten sich unsere Läuferinnen und Läufer beim 26. Himmelfahrtslauf des TV Wössingen. So meldete sich Madeleine Fina nach längerer verletzungsbedingter Wettkampfpause auf dem keinesfalls einfachen, weil doch recht hügeligen, Parcours in starken 20:27 min gleich mit einem Gesamtsieg in der  Frauenkonkurrenz auf der 5-Kilometer Distanz zurück. Nur wenige Minuten vorher musste sich Stefan Fritz als Zweiter bei den Männern mit neuer pers. Bestzeit von jetzt 17:39 min dem Sieger um die Winzigkeit von 5 Sekunden geschlagen geben. Als Gesamtvierter lief Oliver Pausch nach 18:46 min durch den Zielkanal.

Beim Hauptlauf über 10 Kilometer lies Christoph Hakenes in für die Strecke blendenden 33:46 min den 2. Gesamterfolg für unsere LSG folgen und distanzierte den Zweitplatzierten dabei gleich um mehr als 2 ½ Minuten. Mit Christian Wendt als Fünftem in 38:19 min waren wir auch beim Zehner mit 2 Aktiven unter den Top 5 vertreten. Und auch beim Zehner meldete sich mit Julia Bush in 43:15 min im Grunde eine Läuferin unserer LSG als erste Frau im Ziel zurück, die aber aus alter Verbundenheit in Wössingen immer für ihren früheren Verein, die LG Pfinztal, an den Start geht.

Unter den insgesamt 210 Finishern waren wir mit 10 Aktiven vertreten und stellten somit fast 5 Prozent aller Teilnehmer.

Bildergalerie

08.05.2016  Rot 

Vom 45. Frühlingslauf in Rot, einem der ältesten Volksläufe in unserer Region, kehrten Dietmar Kohn (41:47) und Beritta Zeil (47:47) mit Altersklassensiegen zurück und mit Rolf Bohrer, Manfred Deger und Angelos Svarnas stellten wir 3 weitere Platzierte.  Der größte LSG-Erfolg in Rot gelang Julia Bush als 2. Frau über Halbmarathon in 1:36:24 h. Auch in Rot waren wir mit insgesamt 10 Aktiven unserer Laufsportgemeinschaft erfreulich stark vertreten.

Bildergalerie